Käse-Mungbohnen-Tarte

November 2018

Käse-Mungbohnen-Tarte

Zutaten für eine Tarteform 11 x 34 cm :

180 g kalte Butter
300 g Mehl
60 g fein geriebenen Pecorino
1 Eigelb
90 g Parmaschinken
4 Eier
125 g Schlagobers
40 g Mungbohnen
70 g Feta
Thymian
Salz
Pfeffer
Sprossen zum Garnieren

Zubereitung:

Butter würfeln, mit Mehl, Eigelb und 40 g Pecorino glatt verkneten. Sollte der Teig zu bröselig sein, noch etwas kaltes Wasser zufügen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

Inzwischen die Mungbohnen in einem Topf mit Wasser bissfest kochen. Danach abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Ca. 2 EL zum Garnieren zur Seite stellen.

Teig ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden, weitere 30 Minuten kalt stellen.

Das Backrohr auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Teig mit Backpapier belegen und getrocknete Hülsenfrüchte zum Beschweren einfüllen. Im heißen Ofen 15 Minuten blind backen. Danach Papier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten im Ofen backen.

Inzwischen in einer Schüssel Eier, Schlagobers, 20 g Pecorino verrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Die Parmaschinken-Scheiben einzeln zu Röschen drehen und auf dem Tarteboden verteilen. Eier-Mischung dazwischen gießen, den Feta grob zerbröseln und darüberstreuen.

Tarte für weitere 25 Minuten backen. Heiß oder abgekühlt mit Sprossen und übrigen Mungbohnen garnieren und servieren.

Bananen Walnuss Brot
Bananen Walnuss Brot

Unser Star des Rezepts: