Kohlroulade gefüllt mit Dinkelreis

Oktober 2018

Kohlroulade gefüllt mit Dinkelreis

Zutaten für 4 Personen:

12 große Blätter eines Wirsings
150 g Dinkelreis
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
50 g Walnüsse
Schale 1 Zitrone
1 Bund Petersilie
Handvoll Dill
1 großes Ei

Für die Tomatensauce:

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Etwas Thymian
1 Karotte
1 Stange Sellerie
2 Knoblauchzehen
400 g Dose Tomaten in Stücke
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Für die Tomatensauce Zwiebel, Knoblauch, Karotte und Sellerie klein schneiden. In einem Topf Olivenöl erhitzen und das Gemüse ca. 10 Minuten lang anschwitzen. Danach den Knoblauch hinzufügen.

Die Dose Tomaten einrühren und mit dem Lorbeerblatt und Thymian für ca. 20 Minuten einkochen lassen.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Dinkelreis laut Packungsbeilage zubereiten und etwas auskühlen lassen.

Währenddessen, die dicken Stiele der Wirsingblätter ausschneiden und in einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Die Wirsingblätter ins kochende Wasser legen und 2 Minuten ziehen lassen. Danach sofort mit kaltem Wasser abspülen und mit einer Küchenrolle trocken tupfen.

Für die Füllung, die Kräuter, Zwiebel, Knoblauch und Walnüsse hacken. Unter den Dinkelreis mischen und die Zitronenschale unterheben. Das Ei leicht verquirlen und ebenfalls in die Masse rühren. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die blanchierten Wirsingblätter auf eine ebene Oberfläche legen und je einen großen Esslöffel Füllung auf das Stielende verteilen. Die Seiten einschlagen und zu einem Päckchen einrollen.

Ein wenig Tomatensauce in einer Auflaufform verteilen und die Kohlrouladen daraufsetzen.

Die übrige Tomatensauce darauf verteilen und für ca. 35 Minuten backen.

Mit Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree anrichten und mit etwas Sauerrahm garnieren.

Bananen Walnuss Brot
Bananen Walnuss Brot

Unser Star des Rezepts: