Linsen Kartoffelpuffer mit Avocadocreme und Spiegelei

September 2018

Linsen Kartoffelpuffer mit Avocadocreme und Spiegelei

Zutaten für 2 Personen:

300 g Kartoffeln
100 g gelbe Linsen
2 EL Kartoffelmehl
2 Eier
Salz
Pfeffer
etwas Öl zum Herausbraten

Für die Avocadocreme:

1 Avocado
2 EL Creme fraiche
Saft einer 1/2 Zitrone
1/2 TL Koriander gehackt
Salz
Pfeffer

Zum Garnieren:

1 Handvoll Vogersalat oder Rucola
6 Scheiben Frühstücksspeck
2 Eier

Zubereitung:

Für die Puffer die gelben Linsen in einem Sieb kalt abspülen und mit 375 ml Wasser und 1 TL Jodsalz in einem Topf aufkochen. Bei schwacher Hitze 5–10 Minuten garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und grob raspeln.

In einer Schüssel die gelben Linsen, Kartoffelmasse, Mehl und Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hälfte der Puffermasse darin circa 6 Minuten braten. Mit Hilfe eines Tellers den Puffer wenden und weitere 5-8 Minuten braten. Nun den 2 Rösti zubereiten.

In der Zwischenzeit für die Avocadocreme die Frucht halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen.

Die Avocado mit einer Gabel fein zerdrücken und mit Creme fraiche, Koriander und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

In einer weiteren Pfanne den Speck kross anbraten und auf einem Küchenpapier etwas abtropfen lassen.

Danach die Eier in etwas Öl braten.

Nun jeden Rösti mit der Hälfte der Avocadocreme bestreichen, mit Vogersalat, Speck und Spiegelei anrichten und servieren.

Bananen Walnuss Brot
Bananen Walnuss Brot

Unser Star des Rezepts: