Rosmarinfladen mit Linsenmehl

September 2018

Rosmarinfladen mit Linsenmehl

Zutaten für 8 Fladen:

200 g Linsenmehl
200 g Weizenmehl
½ Würfel frische Hefe (21 g)
1 TL Zucker
½ TL Salz
9 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
2 Zweige Thymian
4 Knoblauchzehen
Hagelsalz
Backpapier für das Backblech

Zubereitung:

Für den Teig die Hefe mit dem Zucker in etwas lauwarmen
Wasser glattrühren. In einer Schüssel die Hefemischung gemeinsam mit dem
Linsenmehl, Weizenmehl, Salz, 5 EL Olivenöl und 250 ml lauwarmen Wasser zu
einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten
gehen lassen.

Inzwischen die Kräuter gegeben falls waschen und trocken
schütteln. Die Blätter zupfen und hacken. Die Knoblauchzehen schälen und in
sehr dünne Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Den Teig kräftig durchkneten und noch 10 Minuten gehen
lassen.

Danach den Teig zu einer Rolle formen und in circa 8 gleich
große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem 2 cm dicken, länglichen Faden rollen.

Die Fladen mit etwas Abstand auf das, mit Backpapier
ausgelegten, Backblech legen. Diese mehrmals mit einer Gabel einstechen, die
gehackten Kräuter, en Knoblauch und das Hagelsalz darauf verteilen. Mit dem
restlichen Olivenöl beträufeln und noch weitere 10 bis 15 Minuten gehen lassen.

Die Teigfladen im Backofen circa 20 bis 30 Minuten goldbraun
backen, etwas abkühlen lassen und frisch servieren!

Rosmarinfladen
Rosmarinfladen

Our star of the recipe: