St. Martinsbrezeln mit Hirsemehl

November 2018

St. Martinsbrezeln mit Hirsemehl

Zutaten für ca. 10 Brezeln:

250 g Hirsemehl
250 g Weizenmehl
1 Würfel Hefe
150 ml lauwarme Milch
75 g Zucker
150 g Sauerrahm
75 g weiche Butter
1 TL Butter
2 EL Milch
Staubzucker zum wälzen

Zubereitung:

Die Mehle in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröseln und mit Zucker, etwas Mehl vom Rand und lauwarmer Milch zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Sauerrahm, Salz und Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten.
Teig schlagen, bis er sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Mit bemehlten Händen aus dem Teig Rollen formen und zu Brezeln zusammenlegen.
Brezeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

1 TL Butter mit 2 EL Milch erwärmen, glatt rühren und die Brezeln damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C hellbraun backen.

Sobald die süßen Brezen goldgelb sind, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Danach in Staubzucker wälzen und sofort frisch genießen oder luftdicht aufbewahren.

Bananen Walnuss Brot
Bananen Walnuss Brot

Unser Star des Rezepts: